Cluster 3

Energie-Akademie

Im Clusters C3 werden gesellschaftliche und politische Umsetzungshemmnisse sowie regulatorische/normative Fehlanreize und Schwachstellen, die derzeit eine Minderung von CO2-Emissionen im Rahmen einer umfassenden Energiewende behindern, mit allen Partner:innen in DELTA reflektiert, um diese auf unterschiedlichen Wegen und mit unterschiedlichen Akteurskonstellationen zu überwinden.

In Einheit mit dem physisch-materiellen BLUE/GREEN-Tower am Standort schafft die Energie-Akademie einen flexiblen, modularen, offenen, am Menschen orientierten Ort des transdisziplinär-transformativen Experimentierens, Forschens und Transfers zu Themen der (urbanen) Energiewende – als Reallabor werden Ansätze überprüft, um Ressourcen zu schonen, die Lebensqualität zu steigern und das Miteinander in der Gesellschaft der Energiewende zu stärken. Es werden deshalb aufbauend auf einer Analyse der Ausgangssituation für die urbane Energiewende, die Energie-Akademie zusammen mit dem EnergieMOBIL als ein offener Ort des transdisziplinär-transformativen Experimentierens, Co-Produzierens und Transfers von Wissen zwischen unterschiedlichen Partner:innen und Akteur:innen aus unterschiedlichen Handlungsfeldern oder gesellschaftlichen Systemen (v.a. Politik, Verwaltung, räumliche Planung, Wirtschaft, Wissenschaft, zivilgesellschaftliche Akteur:innen) entwickelt – Ideen, Engagement, Fragen und Wissen von Bürger:innen treffen über neue Formen des Dialoges auf das von Expert:innen aus Wissenschaft, Politik, Stadtpolitik und Verwaltung, Planung und Wirtschaft – und so zum Schaufenster für das Reallabor „DELTA“.

Als Novum in Darmstadt wird der „Energiebeirat“ aus Akteur:innen der Stadtpolitik und Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie zivilgesellschaftlichen Initiativen ins Leben gerufen. Der BLUE/GREEN-Tower liefert als modularer, flexibler, mobiler, sich permanent verändernder Experimentierraum die Hülle und Gebäudestruktur für den experimentellen Geist und Inhalt der Energie-Akademie. Mit der Evaluation und Verstetigung wird die Energie-Akademie schließlich zu einem transversalen Ort des Aufeinandertreffens von Akteuren der Energiewende in DELTA … als Ort für die Gesellschaft der Energiewende.

Clusterkoordination

Dipl.-Ing.
Benjamin Trautmann

TUDa, Dezernat V

Dr. Christina West
h_da

Clusterteam

Dipl.-Ing. Edgar Dingeldein
TUDa, Dezernat V
Dezernatsleitung V

Dipl.-Ing. Anja Einsiedler
TUDa, Dezernat V
Referatsleitung V G und stellv. Dezernatsleitung V

M.Sc. Malte Schweizerhof
h_da
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

B Sc. Franz Theobald
TUDa, Dezernat V
Studentische Hilfskraft

Beteiligte Unternehmen